Aufregung in der Presse

Aufregung um die Holzernte herrschte im Dezember nicht nur bei YouTube, sondern auch in der Presse. Die Main-Post und die Süddeutsche berichteten über die Holzernte bei Hummelmarter im Steigerwald.

Ich stelle zwei Zeitungsartikel vor und analysiere, wie die Mainstream-Medien mit dem Thema umgehen. Forstbetriebsleiter Mergner ist nicht zu beneiden: Wie erklärt man einer Klima-Aktivistin wie Lisa Badum von den Grünen, was integrativer Naturschutz ist?

Lesen Sie hier die Fortsetzung meines Artikels: Aufregung um die Holzernte bei Hummelmarter.

Hinweis: In Kürze berichte ich über weitere Artikel der Main-Post, in dem Hummelmarter eine Rolle spielt. Außerdem stelle ich die ausführliche Presseerklärung des Forstbetriebs vor und diskutiere die Probleme, die ein solcher Betrieb bekommt, wenn Aktivisten von Extinction Rebellion sich einschalten.

Aufregung im Steigerwald

Vor einer Woche macht mich ein Leser auf Videos bei YouTube aufmerksam.

Die nicht enden wollenden Holzpolter machen Eindruck auf mich und ich frage bei Forstbetriebsleiter Mergner in Ebrach nach. Dieser erklärt mir, was er gemacht hat.

Das  Video fragt: „Wollen wir diese Form der Forstwirtschaft?“ Lesen Sie hier meine Antwort: Aufregung um Holzernte bei Hummelmarter.

Hinweis: In Kürze erscheint eine Fortsetzung des Artikels mit noch mehr Hintergrundinformationen.