Das Scheitern der Borkenkäferbekämpfung im Nationalpark Harz im Spiegel der Tätigkeitsberichte

„Die eingeleitete Dynamik wird ihren Niederschlag in neuen Waldbildern finden, von denen wir in vielen Teilen überrascht sein werden.“
Tätigkeitsbericht 2018, S. 7

Einleitung

Die Aussagen der Tätigkeitsberichte zur Borkenkäferbekämpfung sind über viele Jahre von einer unglaublichen Langeweile. Man betreibt „Borkenkäfermanagement“ und befolgt die Vorschriften des Nationalparkplans:

  • „In der Naturentwicklungszone wird mit abgestufter Intensität und in Abstimmung mit der NW-FVA vorgegangen; größere Fichtenkomplexe sollen geschützt werden.
  • An der Außengrenze (ca. 500 m-Streifen) erfolgt eine konsequente Bekämpfung zum Schutz gefährdeter Nachbarbestände.“ (Nationalparkplan für den Nationalpark Harz 2011 – 2020, S. 77)

Jahr für Jahr wird berichtet von „abgestufter Intensität“ und „konsequenter Bekämpfung“. Jahr für Jahr wird „geschützt“. Jahr für Jahr werden ganze Abschnitte von einem Bericht in den nächsten übernommen. Wort für Wort.

Hühnerbruch

Doch das bleibt nicht so. Erst ändern sich nur einzelne Worte, dann fehlen auf einmal ganze Sätze, die zuvor selbstverständlich waren. Es lohnt sich, die Tätigkeitsberichte ganz genau zu lesen. Denn sie sind Dokumente des Scheiterns. Sie dokumentieren, wie der Kampf gegen den Borkenkäfer, der so optimistisch und hoffnungsfroh begann, am Ende kläglich gescheitert ist. Mich wundert, dass die Berichte immer noch frei zum Download verfügbar sind. Offenbar vertraut man darauf, dass niemand sie liest. Ich habe sie gelesen.

Der Artikel ist gegliedert in folgende Abschnitte:

  1. Tätigkeitsbericht 2006/2007
  2. Tätigkeitsbericht 2008
  3. Tätigkeitsbericht 2009
  4. Tätigkeitsberichte 2010 und 2011
  5. Tätigkeitsberichte 2012 – 2017
  6. Tätigkeitsbericht 2018
  7. Tätigkeitsbericht 2019
  8. Schluss – Die Fotos in den Tätigkeitsberichten
  9. Anhang – Größe der Waldentwicklungszone und des Holzeinschlags 2006 -2019

Hinweise:

  • Alle Fotos in diesem Artikel stammen aus der ehemaligen oder jetzigen Entwicklungszone, wo der Borkenkäfer bekämpft worden ist oder immer noch wird.
  • In dem Artikel sind mehrere PDF-Dateien eingebunden – z. B. im Schlusskapitel. Diese werden auf Tabletts und Smartphones nicht angezeigt.

Hühnerbruch

Nach oben
Zurück zur Einleitung
Nächste Seite: Tätigkeitsbericht 2006/2007

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.