Wurmberg, Weltuntergang und Wiederaufforstung

Einleitung

Dr. Klaus Merker ist Präsident der Niedersächsischen Landesforsten (NLF). Früher hätte er sich niemals vor einem riesigen Kahlschlag fotografieren lassen. Presse und Kahlschläge? Um Gottes willen! So etwas Primitives machen wir nicht! Wir sind die Landesforsten! 1„Die Einführung der Zielstärkennutzung bedeutet gleichzeitig die Abkehr von der ‚Kahlschlagswirtschaft‘, das flächige Ernten und anschließende künstliche Verjüngen wurde abgelöst.“LÖWE-Programm, Grundsatz 6 – Zielstärkennutzung Früher hätte sich Merker auch niemals vor einem riesigen Kahlschlag mit wichtigen Landespolitikern getroffen. Früher hätte er für das Treffen einen schönen alten Buchenwald ausgesucht und den Peter Wohlleben gespielt. Heute ist alles anders. Heute wird ein anderes Stück gespielt.

Es geht in diesem Aufsatz um drei Artikel aus dem Harz-Kurier, die alle am Wurmberg bei Braunlage im Harz spielen. Es geht um Wurmberg, Weltuntergang, Wiederaufforstung und Wildverbiss.

Die Seite ist gegliedert in folgende Abschnitte:

  1. HK am 9.9.2019 – Weltuntergang am Wurmberg
  2. HK am 24.10.2019 – Wiederaufforstung und Jagd
  3. HK am 12.2.2020 – Futterpflanzen für Hirsche

Nach oben
Nächste Seite: HK am 9.9.2019 – Weltuntergang am Wurmberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.