Der Streit um den Wolfsschluchtweg – eine Provinzposse aus Ostwestfalen

Einleitung

2019 war die kleine Welt von Porta Westfalica noch in Ordnung: der Wolfsschluchtweg war noch nicht gesperrt und jeder konnte diesen Weg zwischen dem berühmten Kaiser-Wilhelm-Denkmal und der weniger berühmten Wittekindsburg gehen. Das Mindener Tageblatt (MT) widmete ihm einen langen Artikel: der Buchenwald sei „verwunschen“, das Wesertalpanorama „romantisch“ und die Wolfshöhle „mystisch“.1siehe Abenteuerlicher Weg zum vergessenen Relief, MT vom 23.1.2019

Ein Jahr später ist die Welt in Porta Westfalica nicht mehr heil: Das Regionalforstamt hat den Weg auf Weisung des Umweltministeriums gesperrt. Die Aufregung ist groß. In nur wenigen Wochen veröffentlicht das Mindener Tageblatt mehr als 10 Artikel zur Sperrung. Und die Zeitung ergreift eindeutig Partei gegen die Sperrung. In Düsseldorf versteht man die Welt nicht mehr. In Porta Westfalica hat man sie noch nie verstanden.

In diesem Aufsatz werde ich mit vielen Argumenten begründen, warum die Entscheidung des Umweltministeriums richtig ist. Dessen Gegner haben Unrecht. Ihre Gründe sind nicht stichhaltig, ihre Vorschläge nicht durchführbar.

Im ersten Kapitel widme ich mich einem Artikel des MT, der ein Jahr vor der Sperrung erschienen ist: Abenteuerlicher Weg zum vergessenen Relief. Der Artikel verwendet bereits viele der falschen Behauptungen, die ein Jahr später das Gesprächsklima vergiften werden. Im den folgenden Kapitel analysiere ich ausführlich die Artikel des MT, die ab Ende März 2020 erscheinen. Schwerpunkt der Analyse ist die gezielte Beeinflussung der öffentlichen Meinung durch das MT.

Die Seite ist also gegliedert in folgende Kapitel:

  1. 23.1.2019 – der Zeitungsartikel „Abenteuerlicher Weg zum vergessenen Relief“
  2. 30.3.2020 – der erste Artikel des MT zur Sperrung
  3. 31.3.2020 – der zweite Artikel des MT zur Sperrung
  4. 1.4.2020 – der Film der WDR-Lokalzeit OWL über die Sperrung
  5. 6.4.2020 – der dritte Artikel des MT zur Sperrung
  6. 15.4.2020 – der vierte Artikel des MT zur Sperrung
  7. 16.4.2020 – der fünfte Artikel des MT zur Sperrung
  8. 28.4.2020 – der sechste Artikel des MT zur Sperrung
  9. 16.5.2020 – der siebte Artikel des MT zur Sperrung
  10. Erste Zwischenbilanz – Die Meinungsmache des MT
  11. 20.5.2020 – der achte Artikel des MT zur Sperrung
  12. 22.5.2020 – der neunte Artikel des MT zur Sperrung
  13. 27.5.2020 – der Stadtrat von Porta beschwert sich beim Petitionsausschuss
  14. Zweite Zwischenbilanz – Gegen die Sperrung protestiert zwar nur eine Minderheit – es ist aber ein hervorragendes Wahlkampfthema
  15. 28.5.2020 – der zehnte Artikel des MT zur Sperrung
  16. 16.6.2020 – der elfte und letzte Artikel des MT zur Sperrung
  17. Ausblick

Nach oben
Nächste Seite: 23.1.2019 – der Zeitungsartikel „Abenteuerlicher Weg zum vergessenen Relief“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.