Eckerlochstieg zum Brocken

Einleitung

Der Eckerlochstieg ist der einzige Wanderweg, der über Stock und Stein zum Brocken hinaufführt. Die anderen drei Wege, die die Nationalparkverwaltung erlaubt, sind entweder geschotterte Forstwege (Goetheweg), betonierte Versorgungswege der ehemaligen Nationalen Volksarmee (Heineweg) oder asphaltierte Straßen (Brockenstraße). Der Eckerlochstieg bietet sensationelle Einblicke in die Alters- und Zerfallsphasen des Brockenurwalds.

 

Leider ist der Stieg völlig überlaufen, sodass ein ungestörtes Naturerlebnis nicht möglich ist. Die Seite ist gegliedert in folgende Abschnitte:

 

Anfahrt und Wanderweg

Meine frustrierende Parkplatzsuche in Schierke habe ich hier beschrieben: Mein Weg zum Brocken. Der Weg ist in einem Flyer der Nationalparkverwaltung gut beschrieben: Wandern im Nationalpark Harz – Durch das Eckerloch zum Brocken. Der Eckerlochstieg beginnt nach Überquerung der Brockenbahn auf einer Höhe von 900 Metern.

Nach oben
Nächste Seite: Massentourismus am Eckerlochstieg