Zeitschrift „GEO“: Singende Sägen

Bei meinen Recherchen zum Nationalpark Bayerischer Wald bin ich auf alte Zeitschriftenartikel gestoßen, in denen schon früh massive Fehlentwicklungen kritisiert worden. Im Dezemberheft 1998 griff Uta Henschel in der Zeitschrift GEO den neuen Nationalparkchef Sinner massiv an: „Im Bayerischen Wald singen die Sägen“

Das Foto zeigt die geräumte Borkenkäferbefallsfläche am Falkenstein. Links außen im Vordergrund wachsen Binsen, ein Störungsanzeiger für verdichtete Böden. Rechts neben dem Baumstumpf wurde eine der wenigen Vogelbeeren vom Wild verbissen.