Naturverjüngung auf Kahlschlägen

Schluss

Stadtforst Meschede südlich des Lörmecketurms

“Die Wiederbewaldung und Waldumbau sind eine Generationsaufgabe, da sich Wald nur langsam entwickelt und es Jahrzehnte dauert, bis sich klimastabile Mischwälder auf den dann ehemaligen Kahlflächen etabliert haben. Außerdem rechnen Expertinnen und Experten mit immer mehr für den Wald bedrohlichen Wetterereignissen und Schädlingsaufkommen. Das stellt die Wissenschaft und Forstbranche vor die Herausforderung, dem Klimawandel angepasste Baumarten auszuwählen, die sowohl mit den aktuellen als auch potenziell künftigen klimatischen Bedingungen an den verschiedenen Standorten in Deutschland zurechtzukommen.”1Föste, a. a. O.

Finde den Fehler!

Stadtforst Meschede südlich des Lörmecketurms

Nach oben
Zurück zur Einleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert