Der Streit um den Wolfsschluchtweg – eine Provinzposse aus Ostwestfalen

Ausblick

Vielleicht wird irgendwann die öffentliche Informationsveranstaltung des Umweltministeriums zur Sperrung nachgeholt werden, die wegen Corona abgesagt wurde. Vielleicht in einer Turnhalle mit jeweils 1,5 m Abstand zwischen den einzelnen Stühlen und Maskenpflicht. Irgendwann wird dann das Verwaltungsgericht ein Urteil fällen. Und irgendwann auch der Petitionsausschuss. Solange werden die Motorsägen in der Wolfsschlucht auf jeden Fall nicht kreischen. Und solange werde ich mir die Wildnis vom Wittekindsweg aus anschauen können. In aller Ruhe.

Nach oben
Zurück zur Einleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.