Wanderung Fontynyasy

Wegbeschreibung

Hinweis: Klicken Sie bitte auf die Karten, dann öffnet sich jeweils ein wesentlich größeres und detaillierteres Bild!

Die Wanderung beginnt beim Hotel Silberparadies. Zunächst wandert man auf der linken Seite des Flusses Welyka Uholka entlang von Wiesen, Gemüsebeeten und Obstgärten.

Dann überquert man die Brücke und wandert in östlicher Richtung den Berg hinauf.

Google Satellit

Die Gelände-Karte von Google zeigt, dass bei der Wanderung 400 Höhenmeter zu überwinden sind. Das Tal liegt 420 m, der Bergrücken 820 m hoch.

Dass es sich um einen bewusst angelegten Weg handeln muss, erkennt man an einigen wenigen kleinen Holzpfählen, die Markierungen für Mitarbeiter des Reservats sind.

Manchmal hat man Glück, und Baumstämme, die quer über dem Weg liegen, sind durchgesägt worden. Vereinzelt wurden sogar Stufen in Baumstämme gesägt.

Leider wurde der Weg viele Jahre nicht mehr gepflegt und sehr viele umgestürzte Bäume liegen quer über dem Weg. So gerät die Wanderung oftmals zu einem halsbrecherischen Abenteuer.

An der folgenden Stelle führt der Weg zunächst über den Bach, dann links das Ufer hoch und dann über zwei umgestürzte Bäume – die Stelle ist mit einem roten X markiert:

Der Weg endet an der östlichen Grenze des Urwalds.1 Am Waldrand verläuft ein Ackerweg, der die kleinen Bauernhöfen oben am Berg verbindet.

Von hier aus blickt man auf das Tal des Flusses Luschanka mit seinen Dörfern Pryhid‘ (Пригідь) im Nordosten, Fontynyasy (Фонтиняси) im Westen und Shyrokyi Luh (Широкий Луг) Südosten .

Nach oben
Zurück zur Einleitung
Nächste Seite: Nebel und Regen

  1. siehe Karte des Reservats im Naturführer „Urwälder im Zentrum Europas“ []