Hotel „Silberparadies“

Es gibt in der Nähe des Buchen-Urwalds von Uholka keine Hotels, keine Ferienhäuser, keine Pensionen, keine Campingplätze. Und natürlich auch keine Restaurants, Imbisse, Cafés oder Eisdielen. Nichts! Nicht einmal eine Straße führt dorthin – nur eine Schlaglochpiste, die nur ganz ganz langsam und sehr sehr vorsichtig befahren werden kann. Seit kurzem gibt es allerdings eine Ausnahme. Hier geht es zu meinem Artikel über meine Unterkunft am Ende der Welt: Hotel „Silberparadies“.

Veröffentlicht unter Uholka

Buchenurwald Uholka in der Ukraine

Blick vom Tschur (850 m)1 in das Tal Mala Uholka (Мала Уголька); die Wälder im Vordergrund gehören zum Urwald2

Es ist „der größte zusammenhängende Buchen-Urwald Europas“.3 8.500 ha umfasst das Reservat „Uholka-Schyrokyj Luh“ und es liegt in der Ukraine. Ich war eine Woche dort und es war einfach sensationell.

Nichts, aber auch wirklich gar nichts, was ich in Deutschland an Buchenwäldern gesehen habe – und ich habe weiß Gott viel gesehen -, kommt auch entfernt an die Schönheit von Uholka heran. Nicht der Kellerwald, nicht Serrahn, nicht Grumsin, nicht der Faule Ort, nicht die Heiligen Hallen, nicht die Insel Vilm, nicht die Brunnstube – alles das verblasst gegenüber Uholka.

In den kommenden Wochen und Monaten werde ich nur noch über diesen Urwald schreiben.

  1. Der Felsen Tschur liegt nur wenige Meter entfernt von der Karstbrücke (Карстовий міст). Diese ist auf Google-Maps eingezeichnet. []
  2. die auf dem Felsen rechts wachsende Kronwickenart Securigera elegans steht auf der Roten Liste der Ukraine; siehe Brändli, U.-B.; Dowhanytsch, J. (Red.) 2003: Urwälder im Zentrum Europas. Ein Naturführer durch das Karpaten-Biosphärenreservat in der Ukraine. Birmensdorf, Eidgenössische Forschungsanstalt WSL; Rachiw, Karpaten-Biosphärenreservat. Bern, Stuttgart, Wien, Haupt, S. 96 []
  3. a. a. O., S. 76 []
Veröffentlicht unter Uholka