Märzenbecherblüte am Schweineberg

Schluss – Restaurant Forsthaus Heisenküche

Ja – es gibt Restaurants im Wald des Weserberglands. Aber – sie sind leider eine Seltenheit. Die beste Ehefrau von allen und ich sind leidgeprüft. Viele Etappen des Weserberglandwegs bieten beispielsweise unterwegs nicht eine einzige Einkehrmöglichkeit. Am Schweineberg jedoch gibt es ein ganz hervorragendes Restaurant: das Forsthaus Heisenküche.

Der Besuch lohnt nicht nur wegen des guten Essens, sondern auch deshalb, weil sich in unmittelbarer Nähe ein wunderschöner 1,5 ha großer Altbestand von über 160 Jahre alten Esskastanien und 180 Jahre alten Buchen befindet. Darüber werde ich in einem der nächsten Artikel schreiben. Leider gibt es nicht nur schöne Dinge am Schweineberg zu sehen.

Im Frühjahr 2019 führte dort das Stadtforstamt unter der Leitung von Ottmar Heise eine „normale“ Durchforstung durch.1 Auch darüber werde ich demnächst berichten.

Nach oben
Zurück zur Einleitung

  1. siehe Zu viel abgesägt am Schweineberg? Deister- und Weser Zeitung vom 15.2.2019 []