Strafprozess von Wald-und-Holz-NRW gegen Adrian

Brief von Franz Püttmann vom 6. Juni 2014

Im Mai gab es die ersten Gerüchte über eine Anzeige gegen mich. Frau Renate Palberg, SPD-Ratsfrau in Bottrop, sprach darüber hinter vorgehaltener Hand mit einem Mitglied der Bürgerinitiative. Anfang Juni hatte ich es dann zum ersten Mal schriftlich: Franz Püttmann, Leiter des Fachbereichs III (Privat- und Körperschaftswald) bei Wald-und-Holz-NRW, teilte mir in einem Brief mit, dass sein Arbeitgeber mich angezeigt und sich zusätzlich bei meinem Dienstherrn beschwert habe:

Puettmann_Wald_und_Holz_NRW_6_6_2014

In meinem Brief vom 29. Mai 2014 hatte ich Püttmann sieben Fragen zum Brinkmannswald gestellt. Keine einzige hatte mit dem „laufenden Verfahren“ zu tun. Trotzdem verweigerte Püttmann die „sachliche Auseinandersetzung“. Er hätte meine Fragen nach Abschluss des Verfahrens beantworten können. Aber ich habe von ihm nie wieder etwas gehört.

Nach oben
Zurück zur Einleitung
Nächste Seite: Vorladung des Polizeipräsidiums Recklinghausen vom 30. Juni 2015