Protest auf der Essener Margarethenhöhe

Nicht nur in Bottrop, auch in Essen sind die Anwohner über Baumfällungen empört. 30 Anwohner der Essener Margarethenhöhe haben dem „grünen“ Bürgermeister Friss die Meinung gegeigt. Sie halten von der „Waldpflege“ durch Grün-und-Gruga Essen nichts: Ärger um Baumfällungen geht weiter.

 

Eine zentrale Rolle bei den Protesten spielt Roswitha Krause: Bürgerin will Stadt Essen nach Baum-Fällungen verklagen.