Das Fiasko der Umweltschutzorganisationen beim Altpapier

„Mir wird gesagt, dass ich die Welt retten kann. Alles, was ich dafür tun muss, ist nachhaltige und faire Produkte kaufen. Aber das ist eine Lüge.“
Werner Boote, The Green Lie – Die grüne Lüge

Alle sind für Recyclingpapier

Alle großen – und auch kleinen – Umweltschutzorganisationen sind sich einig. Ob BUND, Greenpeace, NABU, Deutsche Umwelthilfe, WWF, OroVerde oder Robin Wood – sie alle fordern seit Jahren die Verbraucher auf, Recyclingpapier zu nutzen. Hier ein Beispiel aus dem Recycling-Papier Einkaufsratgeber, gemeinsam herausgegeben vom BUND und Greenpeace, der 2017 bereits in der dritten Auflage erschien:

„Setzen Sie sich in der Schule, an der Uni, beim Arbeitgeber und im Freundeskreis für Recyclingpapier ein! Fragen Sie in Geschäften nach Recyclingpapier! Eine erhöhte Nachfrage verbessert das Angebot.“

Nicht genug damit, dass alle Umweltschutzorganisationen empfehlen, beim Kauf auf das Siegel des Blauen Engels zu achten – zusätzlich fordern das Bundesumweltministerium und das Bundesumweltamt die Verbraucher zum Kauf von Recyclingpapier auf. Eine solche Einigkeit ist selten.

Und als ob das alles noch nicht genügen würde, stimmen auch noch viele viele andere Organisationen in den Chor der Recyclingpapier-Befürworter ein: das Forum Umwelt und Entwicklung, das Forum Ökologie & Papier (FÖP), das Environmental Paper Network (EPN), die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR), das Netzwerk Papierwende, das Umweltinstitut München und die Verbraucherzentralen der Länder usw. usf.

Im Internet gibt es zum Thema Recyclingpapier eine unglaubliche Fülle an Flugblättern, Praxistipps, Leitfäden, Einkaufsratgebern und Informationsbroschüren – viele davon mit großem Aufwand und großer Sorgfalt und sehr professionellem Layout gemacht: so z. B. die Broschüre Papier – Wald und Klima schützen. Und für Lehrer stehen komplett vorbereitete Unterrichtsreihen zur Verfügung.

Nach oben
Zurück zur Einleitung
Nächste Seite: Erklärungen für den Misserfolg der Recyclingpapier-Kampagnen