Podiumsdiskussion zum Nationalpark Steigerwald

Im Rahmen des diesjährigen Seminars „Naturerbe Buchenwälder“ in Ebrach fand am Samstag, den 13. September 2014, eine Podiumsdiskussion zum Thema „Nationalpark und Kommunalpolitik“ statt. Es diskutierten:

  • Christine Bender (stellvertretende Landrätin Schweinfurt)
  • Bernhard Bischof (Bürgermeister Hörselberg-Hainich)
  • Oskar Ebert (2. stellvertretender Landrat Haßberge, 2. Vorsitzender des Vereins „Unser Steigerwald“, Bürgermeister a.D. Rauhenebrach, Geschäftsführer des Nachhaltigkeitszentrums Handthal)
  • Max Dieter Schneider (Bürgermeister Ebrach)
  • Prof. Dr. Hubert Weiger (Vorsitzender des Bundes Naturschutz Bayern)
  • Heinz Wolf (Bürgermeister a. D. Neuschönau)

Die Moderation hatte Eva Lell vom Bayerischen Rundfunk. Obwohl mit Oskar Ebert einer der erbittersten Gegner des Nationalparks Steigerwald auf dem Podium stand, blieb die Diskussion sehr ruhig und gesittet. Nur einmal wurde es laut im Saal, als sich Manfred Reinhart, einer der Vorsitzenden des Vereins Nationalpark Nordsteigerwald, ein Wortgefecht mit Ebert lieferte.

Es gibt auf Youtube einen siebenteiligen Audiomitschnitt der Diskussion:

Auf der nächsten Seite finden Sie die übrigen sechs Teile: