Renaturierung der Großen Schmalenau

An der Forststraße ein Stück südlich von Neuhaus wurde die Große Schmalenau renaturiert. Eine Tafel informiert:

Tafel

Die folgenden Fotos zeigen den Zustand der Aue Ende Mai 2013. Die Erlen an den neuen Bachschlinge kümmern vor sich hin oder sind bereits abgestorben:

 

Die meisten Schutzhüllen sind leer:

 

Das Ganze mutet an wie eine bizarre Installation für die Kasseler Documenta. Die Naturverjüngung hat nicht stattgefunden. Im leeren Hordengatter sind weder Erlen, noch Eichen noch die versprochenen Buchen:

Gatter