Exkursion in den Hohen Buchener Forst

Prozessschutz: Schutz der Alters- und Zerfallsphasen

Außerdem geht es nicht nur darum, bestimmte Arten zu schützen. Schutzwürdig sind vor allem die natürlich ablaufenden Prozesse in Buchenwäldern: Dazu gehören die Alters- und Zerfallsphasen, die in Wirtschaftswäldern überhaupt nicht vorkommen. Damit sich ein kleinteiliges Mosaik aller Phasen eines Buchenwalds entwickeln kann, reichen Naturwaldreservate, die durch 1-2 ha große Trittsteine alle 1-2 km verbunden werden, bei weitem nicht aus. Dazu braucht es großflächige Schutzgebiete. Die 775 ha des „Hohen Buchener Forsts“ sind ein Anfang.

 

 

Nach oben
Zurück zur Einleitung
Nächste Seite: Anhang – Waldabteilungen