Stiefkind und Minderwertigkeitskomplex

Einleitung

Ende April 2016 veröffentlichte ich den Artikel Winterwanderung zum Rachel. Der Artikel ging über 13 Seiten, zitierte 3 wissenschaftliche Fachartikel und war gespickt mit Fachbegriffen. Die Naturwald-Akademie, für deren Webseite ich mehrere Artikel geschrieben habe, hätte einen solchen Artikel niemals angenommen: zu lang, zu kompliziert, zu viele Fremdworte. Auch die beste Ehefrau von allen verdrehte die Augen, als ich ihr von dem Artikel erzählte.

Immerhin – selbst mir war damals klar, dass das Schlusskapitel Stiefkind Rachel mit dem Verweis auf die Natural Disturbance Conference völlig überfrachtet war. Ich strich das Meiste wieder weg. Den gestrichenen Text bewahrte ich auf. Vielleicht könnte man das irgendwann mal gebrauchen. Dann kam im Sommer 2016 der Unfall. Der Text geriet in Vergessenheit – bis letzte Woche.

Der Artikel ist gegliedert in folgende Kapitel::

Nach oben
Nächste Seite: Vorzeigekind Lusen und Stiefkind Rachel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.